Chaoskinder-Fortbildung für pädagogische Fachkräfte

Feb 09, 16 Chaoskinder-Fortbildung für pädagogische Fachkräfte

Chaoskinder – Kinder als Symptomträger im Familiensystem

    Dieser Fortbildungstag richtet sich an pädagogische Fachkräfte aus Kindergärten, Kindertagesstätten, therapeutischen Praxen und Mitarbeitern der Jugendhilfe als Multiplikatoren.
    Am Vormittag dieses Fortbildungstages bekommen Sie Einblick in Systemische Grundlagen im Hinblick auf Grundregeln, sowie andere, vielleicht sogar neue Sichtweisen auf Veränderungen im System, wenn Symptome das Zusammenleben organisieren.
    Auch werden Sie die neuesten Erkenntnisse des Systemischen Aggressions-Managements und deren Stufen der Aggression kennenlernen. Welchen neuen Blick können wir dadurch auf Kinder gewinnen?
    Am Nachmittag werden wir uns den Unterstützungsmöglichkeiten einiger bekannter Symptome widmen. Anhand typischer Auffälligkeiten, wie z. B. Einkoten, Beißen, Essstörungen, Medien-konsumsucht etc. lernen Sie mit praktischen Methoden, wie wir Kinder stärken und welchen Einfluss wir als Pädagoginnen auf die Schwächung von Symptomen nehmen können? Aber auch: Wo sind unsere Grenzen im Arbeitsalltag?
    Der Nachmittag wird abgerundet durch ein exemplarisch erarbeitetes Elterngespräch, in dem es darum geht, wie schwierige Themen angesprochen werden können.
Referentin: Sylvia Gebhart, Erzieherin, Systemische Familientherapeutin (DGSP)

TeilnehmerInnen: 8 – 14 pädagogische Fachkräfte
Zeitrahmen: 9.00 Uhr – 16.30 Uhr
Kosten gesamt: 90,-€